OŚRODEK BADAŃ I CERTYFIKACJI W KATOWICACH

Bewertung von Maschinen

Laut Beschluß No 23/2009 vom 23. Dezember 2009 des Wirtschaftsministers erwarb SIMPTEST den Status einer durch die Europäische Kommission authorisierten und notifizierten Einheit zur Begutachtung der Konformität laut Richtlinie 2006/42/EG des Europaparlaments, die laut Verordnung des Wirtschaftsministers über Grundanforderungen von Maschinen vom 21. Oktober 2008 in das polnische Recht eingeführt wurde (Amtsblatt 2008, Nr 199, Pos. 1228).

Lauf erworbener Notifizierung lösen wir mit Maschinenbewertung verbundene Aufgaben – EG – Baumusterprüfung.

Die EG – Baumusterprüfung ist ein Verfahren in dem die Bewertungsstelle feststellt, daß der im Anhang 5 des Amtsblatt des Wirtschaftsministers vom 21. Oktober 2008 über Grundanforderungen von Maschinen (Amtsblatt 2008 Nr. 199, Pos. 1228) dargestellte Maschinenart, die Anforderungen erfüllt. Demzufolge stellt die Bewertungsstelle ein Prüfungszertifikat EG aus, aufgrund dessen der Hersteller ein Konformitätserklärung austellt und die Maschine mit dem CE-Kennzeichen verseht.

Unsere SIMPTEST-Kunden haben das Recht Wiederspruch zum Beschluß des Konformitätsprozesses, wie auch eine Beschwerde/Reklamation über die Art und Weise und den Verlauf des Zertifizierungsprozesses einzureichen.

Ausführliche Prinzipien, Anforderungen und Ablauf des Prozesses kennen dem Zertifizierungsprogramm PC-OZM – Zertifizierungsprogramm – Konformitätsbewertung von Maschinen, entnommen werden.

Dieses Programm wurde von der Stelle SIMPTEST Bewertungsstelle der Qualität von Produkten und Zertifizierung G. m. b. H. („SIMPTEST” Zespół Ośrodków Kwalifikacji Jakości Wyrobów Ośrodek Badań i Certyfikacji Sp. z o. o.) ausgearbeitet.

Bewertung von gemäß Mindestvorschriften arbeiteten Maschinen und Anlagen

Als auf dem Markt anerkanntes Unternehmen bietet SIMPTEST seinen Kunden Gutachten hinsichtlich Bewertung von sich im Betrieb befindenden Machinen an.

Es werden Einleitungs-, Periodische- und Sonderprüfungen von Maschinen durchgeführt.

Dieses Angebot richten wir an Arbeitgeber, die verpflichtet sind ihren Arbeitnehmern vom 26. Juni 1974 (Amtsblatt 1974 Nr. 24, Pos. 141 mit späteren Änderungen), wie auch der Verordnung des Wirtschaftsministers vom 30. Oktober 2002 über Mindestvorschriften für Sicherheit und Gesundheitsschutz bei Benutzung von Maschinen durch Arbeitnehmer bei der Arbeit (Amtsblatt 2002 Nr. 191, Pos. 1596 mit späteren Änderungen). Diese Verordnung stellt die Einführung der Direktive 2009/104/EG in das polnische Rechtssystem dar.

Nach Einführung dieser Verordnung hat unseres Unternehmen Begutachtungen für einige zehn aus verschiedenen Industriezweigen stammende Unternehmen durchgeführt.